Bambini Cup 1. Tag

Endlich war es wieder so weit und für die jüngeren Sportler des Vereins startete der 1. Tag des Bambini Cup im Britzer Stadion Berlin. In diesem Jahr war die Kinderleichtathletik in der U10 im Vordergrund. Die Sportler der U12 kämpfen wie in den vergangenen Jahren um den Pokal  im 3-Kampf in ihren Altersklassen.  Unsere jüngsten Teilnehmer Luisa Visentin W7 und Clara Hansen W8, die zum 1. Mal einen Wettkampf in diesem Rahmen absolviert haben, konnten mit sehr guten Leistungen stolz auf sich sein. So sprang Luisa 2,56 m und warf 10 m. In 30m Sprint, war sie kaum noch einzuholen. Am Ende konnte sie sich über einen 1. Platz riesig freuen.

Clara erbrachte auch sehr gute Leistungen in 40m Sprint mit 8,92s und auch beim Weitsprung konnte sie sich über 2m freuen. Da bei ihr die Konkurrenz sehr groß war, konnte sie sich leider nicht unter den ersten 8 wiederfinden. Viktoria Hahne W8, Mara-Fabienne Roggisch W9 und Dalilah Abdelwadoud W9, unsere Sportler der U10, die schon erfahrene Wettkampfteilnehmer sind, konnten sich vordere Plätze sichern. Viktoria konnte sich mit 2,63m im Weitsprung und mit 14m im Ballwurf  den 16. Platz sichern. Dalilah mit einer Weite von 3,04m im Weitsprung und 20m im Ballwurf konnte sie sich über den 3. Platz freuen. Mara-Fabienne  stellte im Weitsprung mit 3,30m ihre PB und konnte auch in 40m Sprint mit 7,37s ganz vorne Punkten. Leider reichte der Ballwurf mit 15,50m nicht, um auf das Treppchen zu kommen und so konnte Mara-Fabienne mit einem 4. Platz sehr zufrieden sein. Natürlich waren auch unsere Jungen der U10 sehr erfolgreich. So konnte Amadeus Gräber M8 bei seinem ersten Wettkampf auf dem 2. Platz  jubeln. Mit super gesprungenen 3,71 m, 24,50 m im Schlagball und 6,78 s  (schnellster seiner Altersklasse) war ihm der 2. Platz nicht mehr zu nehmen. Emil Bluhm M7 freute sich über den 3. Platz in seiner Altersklasse. Ohne jede Wettkampferfahrung, sprang er 2,71m und warf den Ball 17 m.  Unsere 3 Sportler der U12, Pia Kees W10, Laura-Marie Roggisch W11 und Julius Hahne M11 kämpften um die besten Platzierungen, um sich am 06.07.201, dem 2. Tag des Bambini Cup, den Pokal  zu holen. Laura-Marie startete im 4-Kampf (was gleichzeitig die Wertung für den 3-Kampf, ohne Hochsprung war). Mit PB im Hochsprung mit 1,40 m begann sie ihren Wettkampf und konnte dann mit 4,51m im Weitsprung, 7,80s in 50 m Sprint und 33 m im Ballwurf den 1. Platz im 4- und 3-Kampf sichern. Gute Voraussetzung, um den Pokal  am 06.07. zu holen. Pia  konnte sich einen guten 11. Platz  in der W10 sichern. Im Ball warf sie 20,50 m und war damit eine der weitesten in ihrer Altersklasse. Julius kämpft in diesem Jahr auch noch einmal um den Pokal, bevor auch er  wie Laura-Marie zu alt für den Bambini Cup sind. Julius startete mit einem sehr guten Hochsprung und erreichte PB mit 1,25 m. Mit 4,10 m im Weitsprung schaffte er die dritt beste Weite seiner AK. Insgesamt erreichte Julius im 4-Kampf den 3. Platz und im 3-Kampf den 4. Platz. Die Punkte zum Treppchen sind aber so gering, dass auch Julius noch gute Chancen hat, den Pokal am 2ten Tag für sich zu gewinnen. Ich hoffe, allen hat der Wettkampf Spaß gemacht, obwohl das Wetter nicht ganz so schön war und  wir sehen uns am 06.07.2014zum 2. Tag des Bambini Cups wieder. Allen noch einmal Herzlichen Glückwunsch für ihre Erfolge.  BR