Erfolgreicher Start der Hochsprungsaison 2016 der SV Leonardo da Vinci Athleten aus Nauen

Am vergangenen Samstag, startete der SV LdV Nauen mit einer kleinen Gruppe beim 37. Hallenmeeting im Hochsprung in Premnitz.

Nach der Begrüßung aller Vereine und Vorstellung der einzelnen Sportler durch den Veranstalter, ging es auch gleich los.
Unser jüngster Teilnehmer Caspar Gräber M7, durfte zum ersten Mal am Hochsprung teilnehmen und belegte mit 0,80 m den 5. Platz. Sein großer Bruder Amadeus Gräber M11, der durch seine Schnelligkeit im Sprint bekannt ist, konnte sich in seiner Altersklasse den 2. Platz sichern. Mara-Fabienne Roggisch W11 knüpfte an ihre Leistungen des Vorjahres an und verpasste nur knapp mit 1 m ihre PB.

Die großen Gewinner des Tages waren Laura-Marie Roggisch W13 und Jonas Dorsch M11. Laura-Marie konnte ihre PB um 3 cm auf 1,55 m verbessern und war mit dieser Höhe nicht zu schlagen. Jonas ließ sich durch seine Konkurrenz nicht aus der Ruhe bringen und sprang sich mit 1,25 m auf den 1. Platz.
Beide Sieger erhielten einen Pokal für die beste Leistung in ihrer Altersklasse.

In anbetracht der Tatsache, dass in Nauen die Trainingsmöglichkeien im Hochsprung sehr begrenzt sind, können alle Sportler des SV LdV Nauen stolz auf sich und ihre erbrachten Leistungen sein.