Hallenmeeting Hochsprung in Premnitz

Neue Bestleistungen beim 38. Hallenmeeting im Hochsprung des                   TSV Chemie Premnitz

Am 11.02.2017 startete der TSV Chemie Premnitz mit 70 Teilnehmern aus 6 Vereinen in die Hallensaison 2017.

Sehr erfolgreich starteten 5 Sportler unseres Vereins beim Hochsprungmeeting in Premnitz und konnte mit neuen Bestleistungen und 2 gewonnen Pokalen für die beste Leistung in der jeweiligen Altersklasse den Tag in Premnitz beenden.

Begonnen hat Caspar Gräber (U10), der mit seiner übersprungenen Höhe von 0,95 m nicht nur eine PB erreichte, sondern sich auch den 2. Platz in seiner Altersklasse sicherte.

Zur gleichen Zeit absolvierte die AK U14 ihren Wettkampf. Die Jungen Jonas Dorsch (M12) und Lenny Musow (M13) waren in ihrer AK die Besten mit übersprungenen 1,37 m. Jonas konnte sich durch weniger Fehlversuche den Gesamtpokal in der U14 sichern. Amadeus Gräber (M12)  belegte einen sehr guten 4. Platz.

Im zweiten Teil der Veranstaltung folgten die Wettkämpfe der AK U16. Mit übersprungen 1,45 m gewann Laura-Marie Roggisch den Pokal als beste Springerin ihrer Altersklasse. br