Volleyball Damen weiter ungeschlagen in der Landesklasse Nord

Bereits zwei Tage vor unserem vierten Spieltag erfuhren wir, dass die zweite Gastmannschaft TSV Blau/Weiß 65 Schwedt leider nicht antreten wird. Voller Spielfreude nahmen wir dennoch am 28.11.2015 die lange Fahrt nach Müncheberg auf uns, um das Spiel gegen Blau Weiß Heinersdorf zu bestreiten.

Im ersten Satz hatten wir leichte Anfangsschwierigkeiten. Durch die starke Abwehr von Heinersdorf lagen wir nach stetigen Punktwechseln mit 9:7 zurück. Nun kam jedoch die Sicherheit wieder und mit gutem Spielaufbau kamen wir ins Spiel. Der erste Satz ging dann eindeutig mit 25:11 für uns aus.

 

Auch der Anfang des zweiten Satzes gestaltete sich für uns nach einem 0:4 Rückstand sehr schwierig. Durch starke Aufschlagsserien von Jean Hartwig (9 Punkte) und Jacqueline Holzinger (6 Punkte) gingen wir dann jedoch sicher in Führung. Die Gegner wurden zunehmend schwächer in der Abwehr und wir gewannen mit 25:12.

Auch im dritten Satz lief es weiter so gut für uns. Blau Weiß Heinersdorf hatte unseren Aufschlägen und Angriffen nur wenig entgegenzusetzen. So ging auch der letzte Satz ungefährdet mit 25:10 nach Nauen.

Unsere Nachwuchsspielerin Kim Usitzki wurde in jedem Satz eingewechselt und bekam daher viel Spielpraxis.

Wir konnten uns mit diesem Sieg ungeschlagen an der Tabellenspitze halten.

Es spielten: Kim Usitzki, Katharina Wolff, Nicole Kipka, Jacqueline Holzinger, Marlen Bathe, Anja Borchert, Jean Hartwig (Spielertrainerin), Tino Ehlig (Trainer).