top of page

Die ersten Deutschen Meisterschaften mit einem starken fünften Platz

Am Wochenende, den 22. und 23. Juli, starteten drei Athleten des Sv Leonardo da Vinci Nauen in Rostock bei den Deutschen Meisterschaften der Spezialisten in der U18 und U20. Hier lieferten drei Athleten des Mehrkampfzentrums erfolgreiche Leistungen.


Herausragend konnte sich Lara Annalena Wriedt bei ihrer ersten Teilnahme an der DM auf eine neue Bestleistung im Kugelstoßen, von 13,90 Meter, auf den fünften Platz im Endkampf kämpfen. Durch eine kontinuierliche Steigerung in der Saison kam es bei diesem DM-Höhepunkte zu der neuen Bestleistung.

Amadeus Gräber, kann sich im Speerwurf der U20, dichter an die 60m-Marke heranarbeiten und wirft den Speer auf eine Weite von 59,17 Meter. Damit kann er sich den achten Gesamtplatz in seiner Altersklasse sichern.

Tobin Schmidtke kann bei Niederschlag und schlechtem Wetter seinen Hürdensprint bis in das 110 Meter Hürden Halbfinale bringen. Hier sprintet er in einer Zeit von 15,06 Sekunden.

Für die zwei Jungen der Nauener Trios war diese DM nur eine Zwischenstation auf dem Weg zu weiteren Höhepunkten. Bei Amadeus wird auf die Europameisterschaften hingearbeitet und für Tobin geht es nach Hannover zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page