top of page

EUROPAMEISTER Amadeus Gräber! Er verteidigt seinen Titel!

Amadeus Gräber schafft es seine Europameistertitel im Zehnkampf der U18 auch in U20 zu verteidigen. Als jüngerer Jahrgang in der Männlichen U20 schafft es Amadeus mit einer starken Leistung im Zehnkampf zu zeigen wer die Goldmedaille verdient.


Er schafft es an zwei heißen Tagen in Jerusalem eine kühlen Kopf zu bewahren. In fünf von 10 Disziplinen erreicht Amadeus neue Bestleistungen die ihm im Zehnkampf ebenso eine neue Bestleistung einfahren.

Im Hochsprung überspringt Amadeus die neue Besthöhe 1,98m und verfehlt nur knapp die 2,00m Marke. Den 400-Meter-Lauf sprintet er zum Abschluss des ersten Tages in einer neue Bestzeit von 48,54 Sekunden.Am zweiten Tag mischt Amadeus das Zehnkampffeld nochmal gut auf und erreicht Bestleistungen in drei Disziplinen. Im Speerwurf wirft er den Speer zum ersten Mal über die 60-Meter-Marke und erreicht 60,15m. Im Stabhochsprung leistet Amadeus eine überragende Leistung und überspringt mit kühlem Kopf die 5,10m locker. Die 110m-Hürde läuft er in einer neuen Bestzeit von 14,12 Sekunden.

Mit diesen Bestwerten erreicht Amadeus Gräber eine Zehnkampfbestleistung von 8209 Punkten und sichert sich damit zum zweiten Mal in Folge den Europameistertitel im Zehnkampf.



45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page